Fortbildungen

Für unser Unternehmen ist die stetige Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig. Damit zeigen wir unseren Kunden, dass wir versuchen stets auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand zu sein.

Alle Mitarbeiter der Vinzentiushaus Offenburg GmbH sind eingeladen sich auf dem neusten Stand des Wissens in ihrem Berufsfeld zu halten. Für manche Berufsgruppen sind Mindestfortbildungsstunden angegeben, z.B. Betreuungskräfte nach § 87b SGB XI müssen jährlich mindestens 18 Stunden Fortbildung nachweisen. In anderen Berufsfeldern ist die Formulierung weicher, hier ist nur festgelegt, dass die Berufsangehörigen auf dem aktuellen Stand des Wissens sein sollen.

Die Vinzentiushaus Offenburg GmbH möchte so vielen Mitarbeitern als möglich ein Angebot bieten, Fortbildungen innerhalb der Einrichtung besuchen zu können, so dass sich der Aufwand für diejenigen, die nur schwierig externe Veranstaltungen besuchen können, gering hält.

Wir haben ein Punktesystem eingeführt. Die Punktzahl je Seminar ergibt sich aus der zeitlichen Dauer des Seminars und aus Schwerpunktthemen, die höher bewertet werden.

Grundsätzlich entspricht eine Fortbildungsstunde einem Punkt. Pflichtfortbildungen, wie Brand-schutz, Hygiene etc. zählen nicht im Punktesystem, sind aber dennoch zu absolvieren. Auch externe Veranstaltungen werden mit dem Zeitwert bepunktet. Bedingung, dass externe Punkte anerkannt werden, der Nachweis erfolgt durch Vorlage der Teilnahmebestätigung.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihren Fortbildungen!

 

Hier finden Sie unser Fortbildungsprogramm für das Jahr 2017